Wie funktioniert Bananatic?
League of Angels 3
5.0 0 140 0
04.01.2019

League of Angels - Wirklich engelsgleich?

Ich habe letztens das Online-Rollenspiel "League of Angels 3" ausprobiert, also dachte ich, dass ich meine Eindrücke diesbezüglich teilen könnte. Für ein Online Spiel finde ich, sieht es nicht schlecht aus, denn grafisch her könnte es viel schlimmer sein.

Dem Spiel gegenüber bin ich dezent unsicher, denn meiner Meinung nach macht es nicht wirklich Spaß.
Klickt man auf "Continue" bzw. "Auto-Quest" questet es, wie der Name schon sagt, für dich. Somit muss man im Endeffekt nicht wirklich selbst etwas tun und auch bei den Kämpfen muss man prinzipiell nicht selbst mitwirken.
Man muss nur einige Klicks tätigen um weiterzukommen, somit wird es sehr schnell sehr langweilig, was teilweise zwar durch die Funktionen, welche man beim leveln freischaltet, ausgebessert wird, jedoch für nicht sehr lange. Somit erlischt das Potential schneller als ich es angenommen hätte und ich persönlich habe es nur noch nebenbei gespielt, statt mich darauf zu konzentrieren.
Für das Spielen des Spiels bekommst du 740 Spielen
Umso höher das Level, umso mehr schaltet man frei.
Irgendwann ist der Bildschirm ziemlich vollgepackt, für mich zu voll und überall sind rote Zeichen die sagen: "Klick mich an, hier gibt es etwas!"
Bis man alle diese durch hat ist dann doch schon einige Zeit vergangen und einige rote Punkte bekommt man auch nicht weg, was mich sehr stört. Außerdem sind einige Flächen wie Facebook nicht wirklich nötig, vielleicht für das Spiel, so dass man es auf Facebook teilt, für einen Spieler jedoch eher nervig.

Jedoch gibt es nicht nur negatives; einige Ideen finde ich sehr gut.
Zum einen wären da die Flügel. Man sammelt Fragmente, verbessert sie damit und sie können somit ihr Aussehen verändern, genau so ist es auch mit dem Reittier.
Weiterhin finde ich persönlich die Constellation sehr ansprechend. Pro Level kann man einen Stern freischalten und bekommt Boni. Outfits sind auch immer eine gute Idee, da es Abwechslung bringt und ich auch gerne eine große Auswahl an Anpassungsmöglichkeiten habe. Nicht nur bei Kleidung, auch bei Mounts.
Für das Spielen des Spiels bekommst du 880 Spielen
Rückblickend muss ich jedoch sagen, dass das Spiel nicht wirklich Spaß gemacht hat auch wenn es einige nette Funktionen vorweist, doch dadurch, dass man an sich nicht selbst spielen muss, wird das Potential sehr herunter gezogen, was schade ist, schließlich ist Gameplay das wichtigste.
Für mich ist auch das UI störend, was wahrscheinlich für die meisten aber kein Problem darstellt.
Ich denke, dass man es noch sehr viel ausbessern könnte, das Questen nicht so extrem einfach, dass man nur einen Knopf drücken muss und es alles für dich tut. Auch die Kämpfe müssten etwas skillbasierter sein, um somit den Spaß der Spieler zu steigern.
Das UI könnte man auch anders anpassen. Der Bildschirm ist (für mich) viel zu voll und ich habe es lieber, wenn man ein Feld zum auf- und zuklappen dieser ganzen Funktionen hätte, statt die permanent auf dem Bildschirm zu haben.
Ich kann leider keine Empfehlung diesbezüglich aussprechen.
5.0 (0)
Ersteller AngelMoonatic
Beliebte Artikel
Platz Spieltitel und Artikelname Kategorie Ersteller Typ
1

Review zu Forge of Empires

Review Endt
2

Forge of Empires Das Spiel mit verschiedenen Zeitaltern

Review Gracchus
3

Aura Kingdom Ein ausgezeichnetes Spielerlebnis

Review Kueken
4

Red Dead Redemption 2 = Tipps und Tricks zum richtigen fischen für Anfänger

Review Dynamit
5

Battle Royale in Comic-Ausführung

Review Naaq
6

Spielevorstellungen für schlechte Computer (Counter-Strike Source) Teil 1

Review Dynamit
7

Tom Clancy's Rainbow Six Siege (B2P) Lohnt sich das Spiel mehr als Call of Duty etc.?

Review hemte
8

Imperia Online Eine Menge Spaß für Unterwegs!

Review Gracchus
9

1100AD Damaliger MMO-Browsergame Hype gerechtfertigt?

Review LegendäreBanane
10

Guild Wars 2 Mehr als nur ein übliches MMORPG!

Review Vandum
Chat