Wie funktioniert Bananatic?
Gehe zu Paladins
Paladins
5.0 0 183 0
13.07.2019

Overwatch vs Paladins

Moin Leute,

heute möchte ich mich der Frage widmen, ob Paladins eventuell besser ist, weil es Free2Play ist.


Der Größte Unterschied liegt bei dem Preis, denn während Paladins kostenlos ist, kostet Overwatch mittlerweile 20€.

Auffällig ist zudem, dass Paladins ab 12 Jahren ist, da die Grafik etwas kindlicher bzw. noch weniger brutal ist.

Außerdem ist die Grafik von Overwatch etwas detailreicher und sieht meiner Meinung nach besser aus.


Ein weiterer Nachteil von Paladins ist die Anzahl der Maps, die verglichen mit Overwatch weniger sind.


Beides sind Heroschooter und vergleicht man die Helden gibt es viele Ähnlichkeiten wie Viktor und Paladins und Soldier76 in Overwatch.

Man muss daher sagen, dass Paladins teilweise eine Art Klon ist, aber auch viele Sachen besser macht.

Auch die Spielmodi sind sehr ähnlich, sowie die Spielmechanik


In Overwatch spielen pro Team 6 Spieler, aber in Paladins hingegen sind es nur 5 pro Team.

Für das Spielen des Spiels bekommst du 100 Spielen

Ein zusätzlicher Einfluss auf das Gameplay kommt durch die Heldenauswahl am Anfang der Runde. In Overwatch kann man den Helden die ganze Zeit wechseln, was in Paladins nicht geht.

Zudem können die Helden in Paladins personalisiert werden, aber nicht nur die Skins, sondern auch die Kartendecks. Diese Decks verbessern zum Beispiel die Eigenschaften der Lebensanzeige oder der Fähigkeiten.

So kann jeder mit den Helden einen eigenen Kampfstil entwickeln. Zum Beispiel habe ich in Paladins einen Helden namens Koga so angepasst, dass ich die ganze Zeit eine Fähigkeit aktiv haben kann, die automatisch Munition erzögt, meinen Helden schneller laufen und wesentlich höher springen lässt.


Diese Option vermisse ich Overwatch, ebenso wie die Tatsache, dass man die Teamkameraden in Paladins durch Wände sehen kann, was das Teamplay begünstigt oder die Möglichkeit auf Third-Person zu wechseln, falls es gerade sinvoll ist.

Für das Spielen des Spiels bekommst du 100 Spielen

Im Netz ist die Bezeichnung als Overwatchklon schon längst verfallen.

Auch in kompetetiven Spielerkreis ist Paladins als gute Free2Play Alternative bekannt, die viele Wünsche und Verbesserungsvorschläge von Overwatch übernommen hat. Dadurch hat Overwatch schon viele Spieler an Paladins verloren.


Fazit:

Beide Spiele sind unabhängig von einander gut. Der für mich größte Unterschied ist die Grafik und die niedrigeren Systemanforderungen dadurch von Paladins.

Was ich als eine Motivation von Paladins sehe, ist, dass man sich die Helden frei spielen muss. Dadurch in Kombination mit dem täglichem Login Bonus und dem Battlepass (auch wenn man nur den FreePass hat), biete Paladins eine Langzeitmotivation.

Auch wird der Wettkampfmodus bei Paladins ernster genomen, aber das ändert nichts daran, dass Overwatch wesentlich mehr Spieler hat und die E-Sport Szene signifikant größer ist. Ein weiterer Vorteil von Overwatch ist, dass die Balance der Helden etwas besser ist.

5.0 (0)
Ersteller -_-sleepy-_-
Beliebte Artikel
Platz Spieltitel und Artikelname Kategorie Ersteller Typ
1

DOTA 2 DOTA 2 ein eingehendes Review von Pro und Contra von einem Ex-Veteran DOTA 2 Spieler!

Review No-Name01
2

Star Stable Meine Meinung zu SSO

Review MarySouthnight
3

Review zu Forge of Empires

Review Endt
4

Forge of Empires Das Spiel mit verschiedenen Zeitaltern

Review Gracchus
5

Paladins Overwatch vs Paladins

Review -_-sleepy-_-
6

Aura Kingdom Ein ausgezeichnetes Spielerlebnis

Review Kueken
7

Meine Eindrücke von FIFA 19: The Journey

Review Dynamit
8

Battle Royale in Comic-Ausführung

Review Naaq
9

Fallout 76 - Wie ist das Spiel der Fallout reihe

Guide LostNix
10

Tom Clancy's Rainbow Six Siege (B2P) Lohnt sich das Spiel mehr als Call of Duty etc.?

Review hemte
Chat