Wie funktioniert Bananatic?
5.0 1 118 0
05.04.2020

Rainbow Six Siege: Ein Shooter, der nie langweilig wird?

Rainbow Six Siege ist ein Taktik Shooter von Ubisoft, der am 1. Dezember. 2015 veröffentlicht wurde und jeden Tag von über 2 Millionen Spielern gespielt wird. Wie es die meisten Spiele in den letzten Jahren gemacht haben, hat auch Rainbow Six Siege einen Battlepass, den man für knapp 10€ kaufen kann. Dieser bietet allerdings nur kosmetischen Inhalte wie zum Beispiel: Waffenskins, die verschiedene Seltenheiten haben, Outfits für die verschiedenen Operator, auf die ich später noch eingehen werde und Anhänger, die man sich an seine Waffen montieren kann. Durch zahlreiche Events, die in regelmäßigen Abständen stattfinden, wird das Spiel selten langweilig, was ein Grund dafür ist, dass es auch nach 5 Jahren noch eine große Community hinter dem Spiel steht. Allerdings hat Rainbow Six Siege ein kleines Problem. Die Lernkurve ist extrem steil, dass bedeutet, es gibt kein Skillbased Matchmaking. Das kann am Anfang für Frustration sorgen, doch das wichtigste ist, nicht aufzugeben und immer weiter zu Spielen.



Was macht Rainbow Six Siege so besonders:

Wie ich gerade schon erzählt habe, hat Rainbow Six Siege auch nach 5 Jahren immer noch eine aktive Community. Doch woran liegt das. Zuerst einmal sind da die Verschiedenen Operator. Und es sind viele Operator. An der Zahl sind es 27 bei den Angreifern und 27 bei den Verteidigern. Das sind insgesamt 54 Operator, von denen jeder seine Eigene Fähigkeit hat. Hier ein paar von ihnen: Hibana kann eine Sprengladung an verschießen, die sich durch verstärkte Wände frisst.

Caveira kann sich so leise bewegen, dass sie niemand hört und kann von niedergestreckten Gegnern Informationen über Gegner erhalten. Amaru besitzt einen Garra-Haken, mit dem sie sich in Sekunden in ein höher gelegenes Fenster ziehen.

Das ist aber noch nicht alles. Ich kenne keinen Taktik Shooter, der das Spielprinzip so gut umsetzt, wie Rainbow Six Siege. Allerdings ist die Community oft nicht nett zu neuen Spielern, sodass ihr am Anfang oft per Abstimmung aus dem Spiel entfernt werdet.


Das Spielprinzip:

Grob funktioniert Rainbow Six Siege so: Am Anfang gibt es eine 40 sekündige Vorbereitungszeit , bei der die Angreifer Die Wände mit Metallplatten verstärken und ihre Fallen auslegen ( zum beispielt Gu minen oder Willkommens matten.) Währenddessen

Steuern die Angreifer eine kleine Drohne, mit der sie Spieler markieren und so ihren Operator identifizieren können. Außerdem wird mit der Drohne der Bombenstandort ermittelt. Nach Abschluss der Vorbereitung, greifen die Angreifer die Verteidiger an.

Das Ziel dabei ist je nach Spielmodus ein anderes. Beim Modus Bombe muss entweder die Bombe platziert und detoniert, oder das gesamte gegnerische Team eliminiert werden. Beim Modus Geisel muss entweder die Geisel befreit, oder das gesamte gegnerische Team eliminiert werden. Beim Modus Bereich sichern muss, wie schon der Name sagt ein bereich gesichert werden, oder das gesamte Team eliminiert werden. Es gibt auch einen Offline Modus, der aber nicht besonders Spannend ist.

5.0 (1)
Ersteller Bane_1000
Beliebte Artikel
Platz Spieltitel und Artikelname Kategorie Ersteller Typ
1

4Story 4Story - Lohnenswertes MMORPG?

Review LegendäreBanane
2

Trove Das etwas andere Minecraft...

Review Gracchus
3

Red Dead Redemption Online Tipps und Tricks für Anfänger (schneller an Geld gelangen)

Tutorial Dynamit
4

Agar io Was ist eigentlich Agar.io

Review LostNix
5

Guild Wars 2 Mehr als nur ein übliches MMORPG!

Review Vandum
6

Goodgame Empire Goodgame : Empire Four Kingdoms

Guide Lukas1703
7

Rust (B2P) Altmodisch und zugleich Modern

Review Gracchus
8

CSGO Prime (B2P) Was ist Prime, welche Vorteile hat man und lohnt es sich?

Tutorial Vincentdergott
9

FIFA 19 Tipps und Tricks für Anfänger im Karrieremodus

Tutorial Dynamit
10

Battlefield 4 (B2P) Ein sehr Tolles Spiel

Review AbcRonald7000
Chat