Wie funktioniert Bananatic?
ARK: Survival Evolved (B2P)
5.0 1 1099 0
17.09.2017

ARK- Ein einfaches weiteres Open-World-Spiel?

Abschnitt 1: ARK und Konkurrenz:
Ist Ark ein einfaches open world survival game, wie es Rust und andere? Zunächst muss man die Features beachten, die ARK Survival Evolved bietet. Grob gesagt spawned man auf einer Insel, auf der Dinosaurier leben, welche eine Gefahr darstellen können. Natürlich gibt es auch die friedlichen Pflanzenfresser. Diese unterteilen sich wiederrum in Fluchtdinos und Dinos, die bei Gefahr den Spieler angreifen. Neben den Dinos hat der Spieler die Möglichkeit Rohstoffe zu sammeln. Dies fängt mit Holz, Stein wie in den meisten Open World Games an. Dies erweitert sich im Laufe des Spiels zu Metall und späteren Waffen bis in die Zukunft, in der man riesige Schilde erschaffen kann um seine Base zu schützen. Eine Base kann man mit den erbeuteten Gegenständen aufbauen. Dabei unterscheiden sich Pflanzenfasern, Holz, Stein und Metall als grundlegende Materialien. Diese können unterschiedlich schnell von anderen Spielern zerstört werden.
Für das Spielen des Spiels bekommst du 100 Spielen
Abschnitt 2: Spielspaß und Features:
Die Multiplayer Funktion ist ein essentieller Bestandteil von Ark Survival Evolved. Das PVP-System ist hierbei ein Fluch und Segen zugleich. Einerseits lebt das Spiel von der PVP und PVE Kombination, welche sehr gut miteinander kombiniert wurden. Andererseits zerstören Spiele, die eine lange Spielzeit haben die Basen der neueren Spieler mit Leichtigkeit, was den Spielspaß der neueren Spieler zerstört. Die Dinos, können nakotisiert und gezähmt werden. Wenn man dies nach teils stundenlanger Arbeit geschafft hat, kann man diese auch reiten. So entstehen mächtige Waffen für den Spieler, welche auch sehr wertvoll sind. Es ist sehr ärgerlich, wenn ein mühsam erspielter Dino bei einem Kampf stirbt, da man keine Möglichkeit hat ihn wieder zu beleben. Das führt dazu, dass die Spieler stets auf den Umgang mit ihren Ressourcen achten, da sie jederzeit wieder ihre bisher erfarmten Gegenständen/Dinos verlieren können.
Für das Spielen des Spiels bekommst du 100 Spielen
Abschnitt 3: Preis-Leistungsverhältnis:
Generell kann man sagen, dass ARK mehr Features bietet als die meisten anderen open world multiplayer games. Für einen Preis von 19,99$ ist dies meiner Meinung nach seinen Preis wert. ARK bietet eine Langzeitmotivation, welche einen regelrecht an den PC fesseln kann. Die Preisänderung von 19,99$ auf 59,99$ nachdem ARK aus der Alpha war, verändert meine Meinung zu dem Preis-Leistungsverhältnis jedoch. Diese Preisänderung lässt sich jedoch auf die Umstände zurückführen, die die Entwickler beim Veröffentlichen dieses Spiels hatten. Neben rechtlichen Ansprüchen von einigen Programmierern mussten die Entwickler von ARK viel mehr Geld in das Spiel investieren als geplant. Trotz des Preisanstiegs lohnt es sich meiner Meinung nach dieses Spiel zu kaufen. Die andauernden Updates sorgen für stätig neue Features, welche das Spiel immer wieder neu beleben. Man sollte allerdings genug Zeit für das Spiel investieren, da es viel Geduld kosten kann bis man viel Freude an dem Spiel hat. Dieses Spiel mit Freunden zu spielen erhöht den Spaßfaktor nochmal immens.
5.0 (1)
Ersteller TjarkS
Beliebte Artikel
Platz Spieltitel und Artikelname Kategorie Ersteller Typ
1

Red Dead Redemption 2 = Tipps und Tricks zum richtigen fischen für Anfänger

Review Dynamit
2

Battle Royale in Comic-Ausführung

Review Naaq
3

Aura Kingdom Ein ausgezeichnetes Spielerlebnis

Review Kueken
4

Tom Clancy's Rainbow Six Siege (B2P) Lohnt sich das Spiel mehr als Call of Duty etc.?

Review hemte
5

Imperia Online Eine Menge Spaß für Unterwegs!

Review Gracchus
6

Spielevorstellungen für schlechte Computer (Counter-Strike Source) Teil 1

Review Dynamit
7

Bleach Online Erster Eindruck - spannender neuer Ableger oder gleich wie andere Spiele seiner Art?

Review Boendal
8

1100AD Damaliger MMO-Browsergame Hype gerechtfertigt?

Review LegendäreBanane
9

Guild Wars 2 Mehr als nur ein übliches MMORPG!

Review Vandum
10

Forge of Empires Das Spiel mit verschiedenen Zeitaltern

Review Gracchus
Chat