Wie funktioniert Bananatic?
Gehe zu Rust (B2P)
Rust (B2P)
5.0 1 416 0
12.10.2017

Rust- Der Kampf ums Überleben

Hallo, ihr kennt es bestimmt man strandet eines schönen Tages auf einer schönen Insel und hat nur einen Stein und eine Fackel dabei. So auch bei Rust. Das Spiel ist in einem primitiven Stil gehalten und man kann sich mit der Zeit erstmal einen Bogen, dann eine Armbrust und dann eine kleine Handfeuerwaffe bauen usw. Wenn man sich dann mit Mühe und Not eine Basis geschützt vor Mitspielern und Wölfen und Bären errichtet hat kann man sich auch mal den anderen Seiten des Spieles widmen. Im eigenen Garten etwas Kannabis anbauen und sich gemütliche Klamotten aus den Stoffen herstellen. Oder man geht auf Erkundungstour und geht die Gefahr ein von anderen Mitspielern erschossen und gejagt zu werden. Doch auch vor den anderen Lebewesen dieser wunderschönen Welt sollte man sich hüten, denn auch die Wölfe und Bären sind nicht zum Kaffeekränzchen auferlegt.
Letztendlich lässt sich eine positive Bilanz aus dem Spiel ziehen wenn man missachtet, dass die Bären und Wölfe teilweise durch die starken Metallwände springen und einem im "sicheren" Versteck überraschen
Für das Spielen des Spiels bekommst du 100 Spielen
Auch sollte man sich vor den Städten in Acht nehmen, da diese größtenteils verseucht sind. dennoch ist der Reiz dennoch immer größer als die Angst und man wagt sich oft für kurze Zeit in die gefährlichen Städte. Da meistens dort auch oft Gegenstände versteckt sind die einem das überleben auf der Insel um einiges erleichtern und gerade am Anfang einen deutlichen Schub nach vorne geben und man sich dann auch verteidigen kann gegen andere weitaus mehr erfahreneren Spieler. Doch auch ist jede Stadt unterschiedlich und legt einen Schwerpunkt auf ein anderes Gebiet, so gibt es Städte die einen Hafen besitzen und auch direkt mit dem Schienenanschluss zum Bahnhof versorgt sind. Auch die Energieversorgung sollte dort nicht zu kurz kommen und man kann ein verlassenes und heruntergekommenes Atomkraftwerk begutachten sollte aber immer die Radioaktivität im Auge behalten, da diese dort oft am höchsten ist und sehr gefährlich ist.
Für das Spielen des Spiels bekommst du 100 Spielen
Wenn man aber lieber Zuhause bleibt mit seinen Mitspielern kann man sich auch einfach Airdrops zum Haus liefern lassen, welche einen mit Waffen und anderen seltenen Gegenständen versorgt. Dort sollte man jedoch besonders auf der Hut sein, da die anderen Mitspieler es auch oft auf solche Airdrops abgesehen haben und bestimmt einmal vorbeischauen werden ob dort nicht der ein oder andere Gegenstand zu holen ist. Deshalb sollte man wenn man so etwas anfordert immer gut mit Waffen ausgerüstet sein und darauf achten, dass das eigene Haus nicht mit Sprengstoff in die Luft gejagt wird. Wenn dies doch einmal passiert ist sollte man sich merken wie die Plünderer ihr Haus gebaut haben und im Nächstbesten Moment den Gegenangriff starten um sich die entnommenen Materialien zurückzuholen doch sollte man dort besonders vorsichtig sein, da diese damit rechnen werden.
5.0 (1)
Ersteller Maexcke
Beliebte Artikel
Platz Spieltitel und Artikelname Kategorie Ersteller Typ
1

Review zu Forge of Empires

Review Endt
2

Aura Kingdom Ein ausgezeichnetes Spielerlebnis

Review Kueken
3

Tom Clancy's Rainbow Six Siege (B2P) Lohnt sich das Spiel mehr als Call of Duty etc.?

Review hemte
4

Imperia Online Eine Menge Spaß für Unterwegs!

Review Gracchus
5

Bleach Online Erster Eindruck - spannender neuer Ableger oder gleich wie andere Spiele seiner Art?

Review Boendal
6

Forge of Empires Das Spiel mit verschiedenen Zeitaltern

Review Gracchus
7

Guild Wars 2 Mehr als nur ein übliches MMORPG!

Review Vandum
8

Spielevorstellungen für schlechte Computer (Counter-Strike Source) Teil 1

Review Dynamit
9

Red Dead Redemption 2 = Tipps und Tricks zum richtigen fischen für Anfänger

Review Dynamit
10

Battle Royale in Comic-Ausführung

Review Naaq
Chat