Wie funktioniert Bananatic?
5.0 0 208 0
31.10.2018

Eindrücke vom Spielerkarriere Modus in FIFA 19

Hallo liebe Community.
In diesem Artikel möchte ich euch meine Eindrücke von einer Saison im FIFA 19 Spielerkarriere Modus zeigen. Ich habe für diesen Artikel eine virtuelle Saison gespielt. Meine ersten Eindrücke waren sehr gut, jedoch wurde dies von mal zu mal weniger. Am Anfang wird man als der neue Held im Verein vorgestellt, und muss sich Stück für Stück hochkämpfen. Erst ist man ein Gelegenheitsspieler, und wird durch hartes Training, guten Einsätzen wenn man diese bekommt und durch die Erfüllung der Ziele zum Stammspieler. Danach stehen einem alle Türen offen. Man kann zu einer Vereinslegende werden, oder zu einem Fußballgott in dem man von Verein zu Verein wechselt, und sich dabei immer steigert. Eine virtuelle Karriere wird nach 15 Saisons automatisch beendet.
Unser guter Lennart Krause absolvierte Spiel für Spiel, und so stieg sein Ingame Rating von einer 66 auf eine 83. Bei so einem aufsteigendem Talent, würde man doch erwarten, das die Top-Clubs Schlange stehen. Trotzdem habe ich in keiner Transferphase ein Transferangebot erhalten, was ich etwas komisch fand. Das Spielerlebnis war das ganz normale FIFA Gefühl. Die einzige Besonderheit auf die man achten musste, war sein Rating in dem Spiel. Alles über 8.0 war sehr gut, darunter eher verbesserungswürdig. Dennoch muss ich ganz ehrlich sagen, sind 36 Bundesliga Spiele mehr als man denkt. Zum Ende der Saison war es einfach nur noch eine Quälerei ich hatte keine Lust mehr, und konnte die Spiele aber auch nicht simulieren. Ich war gezwungen jedes einzelnde Spiel mit meinem Charakter zu spielen.
Am Ende gelang mir mit meinem Team der 7. Platz in der Tabelle. Ein Resultat was ziemlich okay für mich war. Ich finde den Spielerkarrieremodus ziemlich unrealistisch. Es ist klar dass das alles eine virtuelle Intelligenz simuliert, trotzdem gab es einige Transfers, die total unrealistisch waren. Die Bayern waren auch ungewöhnlich schwach in der Tabelle. Erst zum Ende der Saison drehten sie ihren Turbo auf, als ob sie jedes Spiel gewinnen müssten. Von daher finde ich den realismus noch etwas ausbaufähig. Dennoch finde ich die Möglichkeit, seinen eigenen Spieler groß zu machen, ein sehr schönes Feature in FIFA. Natürlich ist der Weg zeitaufwendig und schwer, allerdings hat es auch seine schönen Seiten. Die ersten eigenen Erfolge, oder auch der ganz große Durchbruch. Von daher würde ich ein Blick in den Spielerkarrieremodus sehr empfehlen
5.0 (0)
Ersteller Dynamit
Beliebte Artikel
Platz Spieltitel und Artikelname Kategorie Ersteller Typ
1

Review zu Forge of Empires

Review Endt
2

Forge of Empires Das Spiel mit verschiedenen Zeitaltern

Review Gracchus
3

Aura Kingdom Ein ausgezeichnetes Spielerlebnis

Review Kueken
4

Red Dead Redemption 2 = Tipps und Tricks zum richtigen fischen für Anfänger

Review Dynamit
5

Battle Royale in Comic-Ausführung

Review Naaq
6

Spielevorstellungen für schlechte Computer (Counter-Strike Source) Teil 1

Review Dynamit
7

Tom Clancy's Rainbow Six Siege (B2P) Lohnt sich das Spiel mehr als Call of Duty etc.?

Review hemte
8

Imperia Online Eine Menge Spaß für Unterwegs!

Review Gracchus
9

1100AD Damaliger MMO-Browsergame Hype gerechtfertigt?

Review LegendäreBanane
10

Guild Wars 2 Mehr als nur ein übliches MMORPG!

Review Vandum
Chat