Wie funktioniert Bananatic?
0.0 0 30 0
14.08.2018

Friday the 13th: The Killer Puzzle - töten, aber mit Kopf!

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch Friday the 13th: The killer Puzzle, ein Spiel von Blue Wizard Digital (herausgegeben am 13.06.2018), vorstellen. Nach genau 4,4 Stunden Spielzeit - so viel habe ich gebraucht um alle kostenlose Elemente zu durchspielen - kann ich Euch einen kurzen Review und meine Meinung zu dem F2P Logikspiel, geben. Erstmal ganz allgemein:

im Spiel werdet Ihr zu Jason Voorhees und versucht in mehr als 100 Puzzle-Levels, alle Menschen auf der Karte zu töten. Aufgeteilt über 8 kostenlose Episode auf unterschiedlichen Karten, vesucht Ihr die Opfer auf unterschiedliche Weisen und mit unterschiedlichen Waffen zu vernichten. Seit Ihr dazu bereit, das Blut gießen zu lassen und dabei eure graue Hirnzellen zu anstrengen? Wenn ja, dann ist das Spiel, Friday the 13th: The Killer Puzzle, genau für Euch gemacht worden!

Ab in den eigentlichen Review:
Wie schon oben erwähnt, die 8 kostenlose Episoden im Spiel, sind innerhalb von 5 Stunden machbar - dabei steigt die Aufforderung vom Level zu Level. Zuerst fängt es ganz einfach an - paar Klicks und Ihr seit schon an Eurem letzten Opfer während im letzten, kostelosen Episode, ich mehrmals mir die Lösung zeigen musste. Manchmal ist die Lösung so offensichtlich, dass man zuerst dran nicht denkt und manchmal braucht sie mehrere von Klicks.
Im Spiel sammelt Ihr Waffen - manche von diesen haben unterschiedliche Tötungsweisen, was ich eigentlich cool finde. Manchmal sind jedoch die Tötungsweisen mit einigen Waffen unsinnig, aber darauf kommt es nicht an. Die Waffen könnt Ihr im Verhältnis 3:1 tauschen. Das heißt, Ihr nimmt zum Beispiel drei Waffen der Klasse Bronze und bekommt dafür eine Waffe der Klasse Silber (nicht immer).
Es gibt auch Waffenpakete zu kaufen, dennoch sehe ich hier keinen Grund weswegen es gemacht werden sollte, außer, man ist vom Spiel total begeistert und möchte alle Elemente haben. Selbst dann kann man alle Waffen ohne Kosten bekommen, wenn man lange genug spielt.
Zunächst kommen wir zu den Schwierigkeiten im Spiel: angefangen mit einfach Cops, die Euch fangen können, wenn Ihr gerade auf Sie läuft, begrenzt Euch das Spiel zeitlich auch. Weiterhin werdet Ihr auf Bärfallen, elektrische Zaune und Minen stoßen, sowie spezielle SWAT-Team Polizisten die Euch auf der ganzen Linie töten können. Darüber hinaus müsst Ihr auch aufpassen, dass Ihr nicht in die Wasser oder Feuer fällt - Jason kann nicht gut schwimmen und verbrennen lässt er sich auch gut. Es gibt weiterhin z.B. Lichtschalter und Kätzchen (diese DÜRFT Ihr NICHT umbringen, oder wegrennen lassen, sonst ist es Tierquälerei! Ach! Portalen gibt es auch :D!


Auf dem "X" auf der Karte steht immer das letzte Opfer (außer im letzten Level, dazu aber gleich). Dieses tötet Ihr mit einer Mini-Game: Ihr müsst im richtigen Moment klicken (wenn der Zeiger im "Mordbereich" ist).
Im letzten Level von jeder Episode, wird der letzte Gegner immer auf neue Weise getötet - dies geschieht als eine Cutscene.
Auf eurem mörderischen Abenteuer, begleitet Euch der Kopf Eurer Mutter - wortwörtlich (auf dem Screen zu sehen). Sie reagiert entsprechend auf Eure Taten - tötet Ihr, so grinst sie voller Freude. Werdet Ihr getötet, so ist sie schockiert. Außerdem sagt sie das ganze Spiel lang, unterschiedliche Sachen wie z.B. wie besonderes Ihr seit oder, dass sie nicht will, dass Ihr erkältet werdet. Ein bisschen schwarzer Humor ist also dabei.
Neben den normalen "Spielen" Modi, gibt es auch den "Täglichen Tod" und "Mordmarathon". Im ersten Fall spielt Ihr einfach ein tägliches Puzzle, das meistens etwas schwerer als alle anderen sind.
Im Mordmarathon müsst Ihr einfach in gutem Moment klicken um das Opfer zu töten und so viele Morde wie möglich machen. Mit der Zeit wird der Anzeiger schneller und der Bereich wo man anklicken kann wird kleiner.
Auch am Anfang dürft Ihr zwischen R-Mode oder PG-Mode wählen: der erste ist ein blutiger Mode, wo Ihr blutige Morde sehen werdet. Der zweite Mode ist ein familien-freundlicher Mode.

Ich denke, dass das Spiel eine nette Abwechselung von sonstigen Spielen ist. Schließlich streng Ihr Eure grauen Zellen an und das im mörderischen Style. Die grafische Gestaltung des Spiels, ist der Anforderungen entsprechend gewachsen - wer braucht schon eine 4K-Erlebnis im Puzzle-Spiel? Mehr kann man dazu auch nich sagen - es ist einfach ein Spiel, das nicht jedem gefallen wird - schließlich ist ein ein Puzzle-Spiel und nicht unbedingt alle Spieler mögen sowas. Man muss einfach selber ausprobieren..

Benotung:
Story: eigentlich gibt es ja eine, aber für mich ist es keine Story
Gameplay: 8/10
grafische Gestaltung: 7/10

Spielzeit: 1/10
Schwierigkeitsgrad: 4/10 (am Anfang, steigend auf 8.5/10 am Ende)
+Meilensteine
-Habe paar Bugs erlebt, aber das Spiel ist erst 2 Monate alt.

Insgesamt: 7.5/10
Da es F2P Spiel ist, ist es sicher einen Versuch Wert. Wäre es B2P, würde ich nicht mehr als 5 Euro ausgeben. Ausgenommen sind die 4 weiteren Episoden die man kaufen kann und manche Skins für Jason.

Mr.DontMindMe
0.0 (0)
Ersteller Mr.DontMindMe
Beliebte Artikel
Platz Spieltitel und Artikelname Kategorie Ersteller Typ
1

Drachenblut 2 Ein sehr schön gemachtes Spiel mit dem ihr schnell, sicher und einfach viele Bananen verdienen könnt. - Drachenblut 2

Review MrCartoony
2

Minecraft Minecraft - Brauen (1.9): Übersicht über das Brauen aller Tränke

Guide byVentrex
3

Tennis Mania Der Weg zum Tennisprofi

Review epic8lack
4

CSGO (B2P) Buyscript für effektives Spielen

Guide Huppi
5

Farmerama Das Spiel für klein und groß!

Review KamiChaan
6

CSGO (B2P) Cache -Tipps und Tricks

Guide MAOAMx33
7

Minecraft Minecraft - Mittelalter Burg bauen

Tutorial TjarkS
8

Garry's Mod (B2P) Garry's Mod- Lohnt es sich?

Review TjarkS
9

CSGO (B2P) Das perfekte Crosshair finden!

Guide Susouker
10

Crossfire Crossfire - Eine kostenlose Alternative zu Counterstrike?

Review TjarkS
Discord