Wie funktioniert Bananatic?
Gehe zu Imperia Online
Imperia Online
0 0 67 0
09.02.2018

Review zu Imperia Online

Imperia Online ist eine Städtbau und Kriegssimulation im Browser, die im Mittelalter spielt. Das Spiel hat Funktionen, das so eigentlich jedes andere Spiel aus diesem Genre auch hat und die sich in zwei Kategorien einteilen lassen :Das Bauen einer Stadt und der Krieg mit anderen Spielern.

Bevor wir damit anfangen, gehe ich nochmal auf die generelle Dinge, wie Graphik und Funktionen ein:

Graphik:

Die Graphik von Imperia Online ist sehr einfach und schlicht gehalten. Es gibt keine großen 3D Objekte oder anderes, das viel Graphikleistung zieht, somit ist das Spiel eigentlich auf jedem Computer spielbar, auf welchem ein Browser läuft.

Die Funktionen, die das Spiel zu bieten hat, funktionieren alle sehr gut und einfach. Es gibt keinen Bereich, der noch in Entwicklung ist, oder sich nicht bedienen lässt, außerdem gibt es für sämtliche Funktionen neben einem Tutorial ganz am Anfang des Spiel eine einfache Anleitung.
Für das Spielen des Spiels bekommst du 100 Spielen
Als erstes geht es hier natürlich um das Städtbau-Prinzip. "Imperia Online" gibt dir hier eine Oberfläche deiner Stadt bereits vor. Das heißt, sämtliche Gebäude die du bauen kannst, stehen bereits an einer Festen stelle, du kannst dir also nicht aussuchen, wie du Mauern oder ähnliches platzierst. Hauptsächlich geht es hierbei darum, die bereits gebauten Gebäude zu verbessern.

Was ich ein sehr interessantes Extra an Imperia Online für mich endeckt habe, ist zum einem deine Kaiserfamile:
Es ist also möglich deinen eigenen Stammbaum zu erstellen und deine Töchter an Adelige oder andere Spieler zu verhökern. Auch muss man sehr auf die Zufriedenheit seiner Untertanen achten, sonst gibt es einen Aufstand und verdienen tust du auch nichts mehr.
Somit ist es besonders wichtig sich mit Tempel, Weltwundern oder anderen Monumenten um seine Bevölkerung zu kümmern.
Für das Spielen des Spiels bekommst du 100 Spielen
Kommen wir jetzt noch zu dem, was uns alle am meisten reizt: DER KRIEG:
Insgesamt kann man sagen, geht es einfach darum die Welt an sich zu reißen: Das heißt: Truppen ausbilden und los marschieren. Lieder ist das ganze nicht so einfach. Um Truppen überhaupt auszubilden, braucht man als erstes eine Kaserne. Und jede Einheit, hat eine eigene Kaserne, dann muss man für Transporte sorgen, genug Häuser für die Soldaten, für Waffen und und und... So zieht sich der Kampf oft in die Länge, außerdem ist es etwas total unspektakuläres zu Kämpfen, da dies Automatisch ohne Interaktion des Spielers stattfindet. Nur den Gegner wählt der Spieler am Anfang auf einer großen Weltkarte selber aus.

Fazit:
"Imperia Online" ist ein Browser-Spiel, in dm es darum geht, sich sein eigenes Imperium zu erschaffen. Im großen und ganzen hat es ein sehr einfach gehaltenes Menü und eine nette Graphik. Die Spiel-Mechaniken funktionieren gut, dennoch ist es nur ein einfaches Spiel für zwischendurch und bietet, meiner Meinung nach, nicht die Motivation für einen Langzeitspieler, da es recht schnell sehr Monoton wird.

Aber einen Blick auf dieses kostenlose Spiel zu werfen kann nicht schaden. Das Spiel bekommt von mir 6 von 10 Punkten.
Review zu Imperia Online 0.0 0
0 0
Ersteller Opti66
Beliebte Artikel
Platz Spieltitel und Artikelname Kategorie Ersteller Typ
1

Rust (B2P) Steine sammeln, Holz hacken und Hühner jagen!

Review JTIPromo
2

My Little Farmies Das ultimative Level und EP-Starter Tutorial: My Little Farmies

Guide JTIPromo
3

Battlefield 4 (B2P) Battlefield 4 - Eigene Meinung (Spoiler)

Review byRndm
4

Smite Smite. Ein MOBA auf seine Weise.

Review Tigg3R
5

Axyos, ein cooles Spiel mit viel Potenzial.

Review DomeGamer14
6

My Free Zoo Lohnt sich zu spielen!

Guide fussel34
7

Tribal Wars 2 Sehr spannendes Browsergame

Review Luk4torYT
8

BANANATIC: TAUSCHE BANANEN gegen CS:GO Skins!

Video JTIPromo
9

World of Warships Schnelles ansprechendes Schiffe versenken

Review SpamBot
10

Die Stämme Grundbausteine in die Stämme

Tutorial RZ3R
Discord